Kleine Kinder

Babysitter

Grosse Kinder

Diverse Kurse

Mitmachen / Mithelfen

Wir suchen

Erwachsene

Veranstaltungen

Treffcafé

Verpflegung / Miete

Agenda

Programm

Über uns

Der Verein

Kontakt

Sie finden uns

Kleine Kinder

Der Quartiertreff Enge ist ein beliebter Treffpunkt für Familien mit kleinen Kindern. Erstens sind ganz einfach immer andere Kinder da. Und dann eben auch andere Eltern!

Allgemeines

Wir vom Treff haben uns darauf eingestellt: Kleinglacés für Kleinkinder sind so selbstverständlich wie Schoppen wärmen, Wickeltisch in Frauen- und Männer-WC, Ersatzwindeln, Ersatzkleider und so weiter.

Sändelisachen hat es genug. Und im Saal im ersten Stock gibt es ebenfalls Spielsachen und z.B. auch Sofas für stillende Mütter.
Mittwochs und donnerstags nimmt Andy Pearson ihre Gitarre und sogar die Kleinsten können mitsingen!

Spielgruppe

Lila Lisi
Tel. 076 442 96 95
Michou Geahel Stocker
Tel. 076 342 31 23
Gabriela Huber
Tel. 079 566 51 26



Kindertanzkurse

Für alle bewegungsfreudigen Kinder (und deren Eltern) bieten wir nach den Sommerferien zwei Tanzkurse an. Los geht es am 24. August. Bitte unbedingt anmelden. Bei zu geringer Teilnehmerzahl kann der Kurs nicht durchgeführt werden. Mehr Infos und Anmeldung unter 076 324 05 79. Sabrina Stäbler freut sich auf deinen Anruf!

WINDELBOOGY
Kindertanz für Kinder ab 2 Jahren in Begleitung einer Bezugsperson, welche bereit ist, sich auch aktiv am Kurs zu beteiligen. Warum sich nicht einmal die Woche voll und ganz auf sein Kind einlassen, mit ihm klatschen, tanzen und hüpfen?

Kosten: 6 Lektionen à 45 Minuten für 90.-Fr.
Wann: Jeweils am Donnerstag, 9:15 bis 10:00 Uhr

MÜSLIMOOVE
Kindertanz für Kinder ab 3 Jahren, die Freude haben an Musik, Tanz und Bewegung. Auf spielerische Weise werden sie ihr natürliches Rhythmus- und Körpergefühl erleben und erlernen.

Kosten: 6 Lektionen à 50 Minuten für 84.-Fr.
Wann: Jeweils am Donnerstag, 10:10 bis 11:00 Uhr


Mütter und Väterberatung

Für winzige Babies und vor allem für deren Eltern kommt jeden Dienstag von 15:00 bis 17:00 und am Freitag von 14:00 bis 16:00 Uhr die Mütter- und Väterberaterin. Im ersten Stock erfahrt ihr alles, was für euer Kind wichtig ist. Anmeldung und Wiegen im ersten Stock.

BABYMASSAGEKURS
Die Babymassage fördert die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung Ihres Kindes. Dabei erfahren Sie, wie Ihr Baby mit Ihnen kommuniziert. Die Massage wird für Säuglinge ab der 6. Woche bis zum 1. Lebensjahr angeboten.

Lernen Sie unter Anleitung der Mütter-Väterberaterin
• Die Ganzkörpermassage für Ihr Baby, Schritt für Schritt
• Die Förderung der Eltern-Kind-Kommunikation
• Entspannungsübungen
• Austausch mit anderen Kursteilnehmern

Beginn: 13.30 Uhr
Kursort: Quartiertreff Enge, Gablerstrasse 20, 8002 Zürich
Leitung: Sandra Eugster, 044 412 69 09, sandra.eugster@zuerich.ch
Anmeldung:
Tel. 044 412 67 50

Kurs September, Dienstag 26.
Kurs November, Dienstag 07./ 14./ 21./ 28.

Nehmen Sie bitte 2 Badetücher und Massageöl für Ihr Baby mit. Wir massieren am Boden.


Babysitter

Eltern, die jemanden suchen, können im Quartiertreff nachfragen, um Babysitter zu finden. Wir vermitteln euch gerne geeigneten Babysitter und verfügen über die notwendigen Adressen.

Es finden bei immer wieder Rotkreuzkurse für Jugendliche ab 13 Jahren im Treff statt. In der Kartei sind zurzeit Mädchen und Jungen.

Informationen im Büro Tel. 044 201 60 64
oder E-mail: babysitter@quartiertreff.ch


Camps

HERBSTCAMP 2016
Weiter Infos zum Camp für Kinder ab 5 Jahren siehe unter Grosse Kinder.



Grosse Kinder

Die Kinder können bei uns verschiedene Kurse belegen. Basteln für einen guten Zweck, Englischnachhilfe oder Tanzkurse.

Aktuelle Kinderagenda

KINDER HELFEN KINDERN - BASTELN FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Gesucht werden Bastler_Innen ab 7 Jahren! Es werden tolle Weihnachtskarten für einen guten Zweck gebastelt. Das Geld kommt Kindern zugute, welche im Kinderspital Zürich behandelt werden. Mit den Spenden soll den Kindern eine Freude gemacht werden, damit sie ihrer Krankheit für einen Moment entkommen können.

Bastelwoche in den Ferien im Quartiertreff Enge: 9.- 13. Oktober, jeweils halbtags

Anmeldungen so schnell wie möglich an Nina Lepori, 079 179 63 31 oder per E-Mail an nina.lepori@gmail.com. Die Teilnehmezahl ist beschränkt. Aus organisatorischen Gründen ist die Anmeldung verbindlich.

ENGLISH COURSES FOR KIDS

Language Plus bietet Ihrem Kind personalisierte Gruppen- oder Einzelnachhilfe mit einer Englisch- Mutt ersprachlerin in alltäglichen Situationen. Unsere Workshops machen Spass, spiel- und entdeckungsbasiert; und finden in kleinen Gruppen statt , um Lernzeit zu maximieren. Für Kinder ab 5 Jahren!

Wann: ab 29. August bis 7. November, jeweils dienstags,16.30 bis 17.30 Ort: Besprechungszimmer im Treff Kosten: 45.-/Einheit Anmeldung: bei Tracy Hope tracy@languageplus.ch, 076 799 58 80

Mehr Infos
https://sites.google.com/languageplus.ch/home

ROUNDABOUT KIDS - TANZEN FÜR MÄDCHEN

Magst du Hip-Hop und Streetdance? Möchtest du regelmässig trainieren? Freundschaften pflegen? Dann bist du bei roundabout kids genau richtig! Für Mädchen zwischen 8 und 11 Jahren. Wir trainieren am Mittwoch von 14.45 bis 16 Uhr - 50 Minuten Training, 25 Minuten chillen - im Schulhaus Gabler, Singsaal. Trainingsstart: Mi, 31. August 2016. Kosten von Ferien zu Ferien: 30.-. Mitbringen: Turnschuhe, Tanzkleider, Trinkflasche.

Leitung und Anmeldung, Luana Canzoneri
enge@roundabout-network.org
Mehr Infos
www.roundabout-network.org

Mittagstisch

Bei uns isst Ihr Kind gesund in einem liebevoll betreuten und sicheren Rahmen. Neben einem täglichen Rohkostteller werden ausgewogene Menüs für die Kinder angeboten.

Kosten pro Kind und Mittagessen: CHF 22.-
Geschwister erhalten einen Rabatt von CHF 3.-

Es besteht die Möglichkeit einer Preisreduktion bei nachweislichen finanziellen Engpässen (Kulturlegi).

Bei Interesse einfach nachfragen unter mittagstisch@quartiertreff.ch.

Meitlitreff

Einmal in der Woche treffen sich Mädchen der 2. bis 6. Klasse im Meitlitreff. Das Programm gestalten die Mädchen selber und werden dabei von uns unterstützt. nicht während der Schulferien

Termin: Donnerstags von 16.30 bis 18.30 Uhr
Kosten: keine

Anmeldung
flutra.ziberi@quartiertreff.ch


Bubentreff

Einmal in der Woche können Buben ab 8 Jahren in unsere Werkstatt kommen. Unter unserer Anleitung können sie schreinern, basteln und spielen. Das Programm gestalten die Buben selber und werden dabei von uns unterstützt.

Termin: Freitag von 16.00 bis 18.00 Uhr
Kosten: keine

Anmeldung
endrit.sadiku@quartiertreff.ch

Camps

CAMPS IM QUARTIERTREFF

Wir bieten während den Schulferien jeweils Camps an. Welche legen wir jeweils zu Beginn des Schuljahres fest. Grundsätzlich gilt, dass die Kinder erst ab 5 Jahren teilnehmen können. Erfolgt eine Abmeldung innerhalb zwei Wochen vor Campbeginn, müssen wir den vollen Preis verrechnen. Die Kosten variieren ebenfalls pro Camp. Alle Informationen und aktuellen Campangebote findet ihr auf diese Seite. Bei weiteren Fragen E-Mail an info@quartiertreff.ch oder Telefon an 044 201 60 64.

Mitmachen / Mithelfen

In Zusammenarbeit mit weiteren Organisationen im Quartier haben wir eine Zusammenstellung gemacht, wo es Möglichkeiten für einen freiwilligen Einsatz gibt, und bei wem ihr euch melden könnt.

Wir suchen

FREIWILLIGES ENGAGEMENT IN DER ENGE

Einfach das unten aufgeführte PDF runterladen und schon wisst ihr, wo es Hand anzulegen gibt. Solltet ihr ein spezielles Angebot oder eine Frage im Rahmen eines frewilligen Einsatzes haben, könnt ihr euch unter freiwillig@quartiertreff.ch melden.

WIR SUCHEN LEUTE...

... immer wieder und jederzeit. Denn der Treff lebt davon, dass alle Verantwortung übernehmen. In anderen Ländern nennt man das "volunteering". Es gibt bei uns Menschen, die kochen oder solche, die Räben schnitzen für den Wagen am Umzug; manche sind im Vorstand dabei, andere beraten in der Qualitätsgruppe über den Treff. Ein paar Frauen machen zusammen die Disco und junge Leute machen den DJ. Bei uns gibt's auch Räume für eigene Ideen und Umsetzungshilfe!

Es gibt hundert Arten, sich bei uns einzubringen. Wer Lust hat mitzumachen, kann sich jederzeit melden info@quartiertreff.ch oder einfach einmal im Büro verbeischauen - 1. Stock, über der Werkstatt) und mit unseren Mitarbeitenden sprechen.

WIR SUCHEN MATERIAL

Für das Café sind wir immer wieder auf der Suche nach alten, hübschen - aber stabilen - Stühlen.

Wer hat noch ein ungebrauchtes Babylammfell zuhause und möchte es uns schenken? Wir nehmen es gerne entgegen. Der nächste Winter kommt bestimmt.

Die Werkstatt nimmt auch Material zum Basteln entgegen, wenn es noch brauchbar ist. Danke!



Trägerverein

Das ist der Trägerverein des Quartiertreffs. Mit Statuten, Mitgliedern und einem Vorstand.

In diesem Verein kann Mensch Mitglied werden. Ein Vorstand ist dafür verantwortlich, dass bei uns alles richtig läuft.

Der Vorstand besteht momentan aus:
Corinne Scagnet, Hans-Ueli Künzli, Alberto Gianinazzi, Amparo Serra, Karin Zeder, Meinrad Bruhin, Andreas Langer

Besucht auch unsere Facebook-Seite unter www.facebook.com/quartiertreff.ch



Erwachsene

Im Allgemeinen kommen Erwachsene natürlich zu uns, weil sie Kinder haben! Dann entdecken sie aber neben all den anderen Erwachsenen auch noch andere Möglichkeiten.

Agebote für Erwachsene

Veranstaltungen, Kurse, Räume - und eine Atmosphäre, die es leicht macht, Kontakt aufzunehmen. Bei Fragen meldet euch einfach per Mail an info@quartiertreff.ch oder per Telefon unter 044 201 60 64.



Kurse und Veranstaltungen

Volleyball ist ein Gratisangebot des Quartiertreff, jeden Mittwoch um 21.00 Uhr ausser während der Schulferien. Gespielt wird in gemischter Mannschaft, offen für alle ab 15 Jahre bis ins hohe Alter, Turnhalle des Schulhaus Gabler, Schulhausstrasse 21. Infos bei Andy Pearson, andy.pearson@quartiertreff.ch

Jeden Freitag, 9 bis 9.45 Uhr: Training mit Ursina Stoffel, Tanz- und Bewegungspädagogin, Fachkraft Spiraldynamik. Anmeldung und Infos bei u.sto@bluewin.ch

Filmclub: Einmal im Monat schauen wir gemeinsam einen Film zu einem gesellschaftlich relevanten Thema, um uns danach inspiriert über den Inhalt auszutauschen. Bei Fragen melde Dich bei Anita: anirie@gmx.net



Treffcafé

Unser Treffcafé wird von einer Gruppe Frauen aus dem Quartier liebevoll betreut. Man kann mich auch mieten!

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 15.00 bis 18.30 Uhr
Sonntag von Oktober bis April 15.00 bis 19.00 Uhr
Das Café kann man unter folgender Telefonnummer erreichen: 044 201 29 37

Eure Konsumation bezahlt die Löhne im Café. Bitte kauft eure Getränke bei uns!



Angebot

Unser Treffcafé wird von einer Gruppe Frauen aus dem Quartier liebevoll betreut. Immer am Mittwoch kann man das Kochen über Mittag lassen und zum Quartierzmittag kommen. Allerdings muss man sich bis Montag angemeldet haben.
Tanya Deans oder Angela Morris kochen für uns:

Erwachsene CHF 20.-
Kinder, ohne Dessert CHF 8.-
Kinder, mit Dessert CHF 10.-
Salat mit Brot CHF 8.-
Anmeldung direkt bei Tanya 078 705 47 57 oder bei Angela 076 548 01 04



Team

Bei Fragen sind Sie im Café jederzeit willkommen. Je nach Tag und Zeit, werden Sie folgende Menschen antreffen:



Anita Sautter,
Café
Amparo Serra,
Café
Lisbeth Ostheimer-Künzli,
Café
Claudia Ginocchio,
Café
Alisa Gazic,
Café
Jessica Kohler,
Café
Marianne Barnard,
Café
Muriel Schweizer,
Café
Manon Rüfli,
Mittagstisch
Tanya Deans,
Quartierzmittag
Angela Morris,
Quartierzmittag



Miete

Das eigentliche Café ist mit 20 Sitzplätzen nicht sehr gross, aber gemütlich. Und es hat eine Küche. Im Saal im ersten Stock können sich 50 Personen aufhalten. Beides kann man an Samstagen und im Winterhalbjahr am Sonntagvormittag mieten.

Es gibt im Saal auch Spielsachen und bequeme Sofas, falls es schlechtes Wetter ist. Und der Garten ist sowieso unschlagbar....



Agenda

Solltet Ihr Interesse an einem Auftritt bei uns haben, wollt ihr eure Bilder ausstellen oder möchtet ihr eine Lesung veranstalten. Einfach nachfragen!

Das offene Wohnzimmer

KULTUR IN DER TREFFSTUBE, MIT BAR!

Das OWO (Offenes WOhnzimmer) steht zu euerer freien Verfügung.Ob Slam-Poetry, Kleinsttheater, OWO-Shop oder wie bisher die beliebten Konzerte: Unsere OWO-Bühne soll als offener Kulturraum allen zugänglich sein. Das Wohnzimmmer, ein Begegnugsort ansich, soll mit einem bunten Programm Freiraum für Projekte und Auftritte kultureller uns sozialer Art bieten.

Bilder vergangener Konzerte und sonstiger Veranstaltungen im Rahmen des OWO findet Ihr im OWO-Archiv.



Programm

Dienstag, 29.8.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Dienstag, 5.9.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Dienstag, 12.9.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Dienstag, 19.9.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Dienstag, 26.9.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Dienstag, 3.10.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Mittwoch, 4.10.2017
Beginn Laubhüttenfest

Bewirtet Freunde und Fremde in der Laubhütte in unserem GartenFreiwilliges Engagement

Donnerstag, 5.10.2017, 09:15–10:00 Uhr
Windelboogy

Donnerstag, 5.10.2017, 10:10–11:00 Uhr
Müslimove

Donnerstag, 5.10.2017, 18:00 Uhr
Letzter Grillabend der Saison

Heute wird das letzte Mal gegrillt! Wir beenden unsere Grillsaison 2017.

Samstag, 7.10.2017, 15:30–16:30 Uhr
Babymassagekurs

Sonntag, 8.10.2017, 11:00–14:00 Uhr
Colors sans Frontières lädt zum Brunch

Gemeinsam Frühstücken und einander kennenlernen.

Dienstag, 10.10.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Samstag, 14.10.2017, 15:30–16:30 Uhr
Babymassagekurs

Dienstag, 17.10.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Samstag, 21.10.2017, 15:30–16:30 Uhr
Babymassagekurs

Dienstag, 24.10.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Samstag, 28.10.2017, 14:00–19:00 Uhr
Halloween-Party 2017

Buhahaha - grauslig-witzige Halloween-Party im Treff, unserem Spukhaus, von 14 bis 19 Uhr. Infos folgen!

Samstag, 28.10.2017, 15:30–16:30 Uhr
Babymassagekurs

Dienstag, 31.10.2017
Halloween 2017 - Trick or Treat!

Süsses oder sonst...! Trick or Treat im Quartier. Freiwilliges Engagement

Dienstag, 31.10.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Sonntag, 5.11.2017, 11:00 Uhr
Das Offene Wohnzimmer: "Märchen und Musik"

Wenn ihr wissen wollt, “...wie die Flöte auf die Erde kam...”, seid ihr im Treff genau richtig.

Dienstag, 7.11.2017
Kerzenziehen

Kerzenziehen für gross und klein.Freiwilliges Engagement

Dienstag, 7.11.2017
English Courses for Kids

Englischkurs für Kinder ab 5 Jahren.Ausgenommmen 10. und 17 Oktober!

Sonntag, 12.11.2017, 11:00–14:00 Uhr
Colors sans Frontières lädt zum Brunch

Gemeinsam Frühstücken und einander kennenlernen.

Dienstag, 28.11.2017
Kranzabende*

Lasst uns dem Advent ein paar Kränze winden! Freiwilliges Engagement

Sonntag, 3.12.2017, 11:30–08:59 Uhr
Engemer Weihnachtsmarkt

Ein kleiner, überschaubarer Weihnachtsmarkt, zauberhaft gelegen auf der Kirchenterasse der reformierten Kirche Enge.

Sonntag, 3.12.2017, 15:00 Uhr
Offenes Adventsliedersingen

Gemeinsames Singen zum Beginn des Adventsmonats. Freiwilliges Engagement

Mittwoch, 6.12.2017, 18:00 Uhr
Der Samichlaus kommt*

Wer klopft da an der Tür? Hier erfahrt ihr mehr!

Sonntag, 10.12.2017, 11:00–14:00 Uhr
Colors sans Frontières lädt zum Brunch

Gemeinsam Frühstücken und einander kennenlernen.

Mittwoch, 13.12.2017, 19:00 Uhr
Quartierumgang Adventsfenster 2017

Mittwoch, 20.12.2017, 15:30–16:15 Uhr
Das Offene Wonzimmer:"Märchen aus dem Weihnachtsgeschichten-Koffer"

Ein Märchen in unserem warmen Offenen Wohnzimmer, so lässt sich ein Nachmittag im WInter genüsslich verleben.
Zum Offenen Wohnzimmer

Samstag, 23.12.2017
Weihnachtsferien

Wir wünschen allen eine gute Zeit und begrüssen euch wieder im 2018!



Über uns

Der Verein Quartiertreff Enge ist Träger des Treffs. In diesem Verein kann Mensch Mitglied werden. Ein Vorstand ist dafür verantwortlich, dass bei uns alles richtig läuft.

Trägerverein

Der Vorstand besteht momentan aus:
Corinne Scagnet, Hans-Ueli Künzli, Alberto Gianinazzi, Amparo Serra, Karin Zeder, Meinrad Bruhin, Andreas Langer

Besucht auch unsere Facebook-Seite unter www.facebook.com/quartiertreff.ch



Team

Bei Fragen sind Sie im Büro jederzeit willkommen. Je nach Tag und Zeit, werden sie folgende Menschen antreffen:

Andy Pearson,
Treffleitung
Gabi Faerber,
Projekte, Werken
Angi Hirt,
Administration
Flutra Ziberi,
Mitarbeiterin in Ausbildung, Meitlitreff, Mittagstisch
Endrit Sadiku,
Mitarbeiter in Ausbildung, Bubentreff, Mittagstisch,
Gaudenz Raiber,
Öffentlichkeitsarbeit, Online-Betreuung, IT-Support
Fabian Stofer,
Vorstudiumspraktikant



Das Betriebsbüro ist unter der Woche immer nachmittags offen und sonst auch erreichbar:
per Telefon unter 044 201 60 64 oder E-mail an info@quartiertreff.ch.

Weitere Mitarbeiter:

Nezim Kilic,
techn. Mitarbeiter
Semere Abrha,
techn. Mitarbeiter



Kontakt

Besuchen Sie uns. Der Quartiertreff ist der Treffpunkt in der Enge und befindet sich direkt vis-à-vis des Museum Rietberg.

Adresse

Quartiertreff Enge
Gablerstrasse 20
8002 Zürich

Tel. 044 201 60 64
Tel. Café 044 201 29 37
info@quartiertreff.ch

Montag bis Freitag - 14.30 bis 18.30 Uhr
Sonntag von Oktober bis April - 15.00 bis 19.00 Uhr



So erreichen Sie uns

Der Quartiertreff Enge befindet sich vis-à-vis des Museum Rietberg. Nächste Haltestellen des öffentlichen Verkehrs:

S-Bahn (SBB) Bahnhof Enge
Tram Nr. 7 (VBZ) Museum Rietberg
Tram Nr. 13 (VBZ) Waffenplatzstrasse
Bus Nr. 72 (VBZ) Hügelstrasse

Parkplätze gibt es in den blauen Zonen: Grütlistrasse, Scheideggstrasse, Schulhausstrasse oder Steinhaldenstrasse (mit Parkkarte 8002 unbeschränkt). An der Gablerstrasse selber und auf den Arealen des Museums und des Treffs gibt es keine Parkplätze!


Im Café:
Montag bis Freitag 15.00 bis 18.30 Uhr
Sonntag (Oktober - April) 15.00 bis 19.00 Uhr
Tel: 044 201 29 37

Im Büro:
Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr
Tel. 044 201 60 64
info@quartiertreff.ch




Philosophy

Life Ends. Period.

author02 Christian Belverde 6 Apr 2 min read 18 comments 76 favorites

Faulty psychic actions, dreams and wit are products of the unconscious mental activity, and like neurotic or psychotic manifestations represent efforts at adjustment to one’s environment.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Society

The Hunger of a Teenager

author03 Carol Freeman 6 Apr 2 min read 39 comments 328 favorites

Conscience is the inner perception of objections to definite wish impulses that exist in us; but the emphasis is put upon the fact that this rejection does not have to depend on anything else, that it is sure of itself.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Mental Health

Disorders are the New Order

author04 Sandra Paulson 6 Apr 2 min read 5 comments 23 favorites

Faulty psychic actions, dreams and wit are products of the unconscious mental activity, and like neurotic or psychotic manifestations represent efforts at adjustment to one’s environment.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Stories for humans

On Humans & other Beings

author01 Matthew Walters 9 Apr 3 min read 27 comments 77 favorites

I am fully aware of the shortcomings in these essays. I shall not touch upon those which are characteristic of first efforts at investigation. The others, however, demand a word of explanation.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Love & Hate

The Things we Lost in the Fire

author02 Christian Belverde 7 Apr 5 min read 9 comments 43 favorites

Faulty psychic actions, dreams and wit are products of the unconscious mental activity, and like neurotic or psychotic manifestations represent efforts at adjustment to one’s environment.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Nutrition

What Goes Around Comes Around

author03 Carol Freeman 6 Apr 2 min read 13 comments 47 favorites

Primitive man is known to us by the stages of development through which he has passed: that is, through the inanimate monuments and implements which he has left behind for us, through our knowledge of his art, his religion and his attitude towards life, which we have received either directly or through the medium of legends, myths and fairy tales; and through the remnants of his ways of thinking that survive in our own manners and customs.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Life & Death

Hope for Amy Walters

author04 Sandra Paulson 6 Apr 2 min read 21 comments 122 favorites

In contrast to this, our discussion readily shows that the double meaning in question belonged to the word taboo from the very beginning and that it serves to designate a definite ambivalence as well as everything which has come into existence on the basis of this ambivalence.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Nature vs. Nurture

My Father told me...

author05 Leila Nastafi 6 Apr 2 min read 3 comments 19 favorites

Conscience is the inner perception of objections to definite wish impulses that exist in us; but the emphasis is put upon the fact that this rejection does not have to depend on anything else, that it is sure of itself.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Neuroscience

What Happens in the Brain?

author06 William Green 6 Apr 2 min read 19 comments 38 favorites

I am fully aware of the shortcomings in these essays. I shall not touch upon those which are characteristic of first efforts at investigation. The others, however, demand a word of explanation.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Food Ethics

Tasty Labrador Bacon

author07 Peter M. Schuster 6 Apr 2 min read 19 comments 75 favorites

Conscience is the inner perception of objections to definite wish impulses that exist in us; but the emphasis is put upon the fact that this rejection does not have to depend on anything else, that it is sure of itself.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.

Philosophy

Ignorance is Bliss

author08 Matthew Walters 6 Apr 2 min read 14 comments 41 favorites

In contrast to this, our discussion readily shows that the double meaning in question belonged to the word taboo from the very beginning and that it serves to designate a definite ambivalence as well as everything which has come into existence on the basis of this ambivalence.

Excerpts from Totem and Taboo by Sigmund Freud.